Marine Inglebert

med.vet.

Ausbildung

2012-2016
Studium Veterinärmedizin - VetagroSup Lyon
2016 - 2017
Veterinärmedizinischer Doktor, VetagroSup, Lyon
2017
Tierärztin in Clinique vétérinaire de l'Espoir, Villars
2017 - 2018
Rotating Internship in der Kleintiermedizin, Veterinärmedizinische Universität Wien
2018 - 2020
PhD an der Institut für Tierpathologie - Vetsuisse Fakultät Bern
seit 10.2020
Kleintierpraxis im Moos

Weiterbildung

2017
ESVONC (European Society of Veterinary Oncology) Kongress, Lyon, Frankreich
2018
Lymphom beim Hund Meeting, Wien, Österreich
2018
Onkologischer Kongress, Brno, Tschechische Republik

Warum wolltest Du Tierärztin werden?

Ich liebe die Natur und die Tiere. Schon seit ich klein war wollte ich Tieren helfen. Ich habe in der Schule die Biologie entdeckt und habe eine grosse Leidenschaft für das Fach entwickelt. Deshalb war es für mich klar, Tiermedizin zu studieren, da dieses Fach meine beiden Leidenschaften verbindet.

Was magst Du an Deinem Beruf?

Ich liebe den Kontakt zu den Tieren und die Möglichkeit ihnen und ihren Besitzern helfen zu können. Die Detektivarbeit, die nötig für die Diagnose verschiedener Pathologien ist, gefällt mir sehr. Die Arbeit ist sehr vielseitig, jeder Tag ist anders und bietet die Möglichkeit etwas neues zu lernen. Man langweilt sich nie!

Was unternimmst Du gerne in Deiner Freizeit?

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten in der Natur, sei das in den Bergen beim Wandern oder Ski fahren oder am Meer beim Wind- oder Kite-Surfen. Wo auch immer ich bin, meine Hündin ist immer dabei. Zum Ausgleich mache ich Karate und Kung-Fu.

Wie ist Dein beruflicher Lebenslauf?

Ich habe meinen Doktor in der Veterinärmedizin an der Universität in Lyon (VetagroSup) erhalten. Anschliessend habe ich einige Wochen in einer Kleintierklinik in Frankreich gearbeitet, bevor ich mein Internship in der Kleintiermedizin an der Veterinärmedizinischen Universität in Wien angefangen habe. Danach bin ich für mein PhD nach Bern gekommen.