Unsere Dienstleistungen

Bildgebende Diagnostik

Spezialisten zum Wohl des Tieres

Sonographie

Ultraschall ist ein breit einsetzbares, schnelles und belastungsfreies bildgebendes Verfahren zur Darstellung verschiedenster Körperregionen beim Haustier. Mit
unseren High-End Ultraschallgeräten untersuchen wir Bauchorgane, Weichteile, Sehnen und Muskeln. Punktionen oder Biopsien von veränderten Geweben können unter Ultraschallkontrolle je nach Bedarf direkt durch die Haut entnommen werden. Üblicherweise werden Ultraschall-Untersuchungen am wachen Patienten und unter Beisein der Besitzer durchgeführt. Auf Wunsch der Besitzer können wir jedoch bei sehr ängstlichen Tieren oder bei unangenehmen Untersuchungen jederzeit eine Sedation durchführen.

Das Tierherz im Querschnitt

Echokardiographie

Mit unseren High-End Ultraschallgeräten und mittels Dopplerverfahren werden das Herz und Gefässe untersucht. Ultraschall ist ein breit einsetzbares, schnelles und belastungsfreies bildgebendes Verfahren. Üblicherweise werden bei uns Ultraschall-Untersuchungen am wachen Patienten und unter Beisein der Besitzer durchgeführt.

Ideal zur Grundabklärung

RÖNTGEN

Unser digitales Röntgen ist ein breit einsetzbares Mittel der modernen bildgebenden Diagnostik. Es wird häufig in der Grundabklärung vieler internistischer und orthopädischer Erkrankungen verwendet. Das digitale transportable Zahnröntgengerät verwenden wir zur Diagnose von Zahn- und Zahnwurzel-Erkrankungen bei grossen und kleinen Heimtieren.

Viele Röntgenuntersuchungen können am wachen Tier durchgeführt werden, so
zum Beispiel Aufnahmen des Thorax und des Abdomens. Gewisse Untersuchungen wie Aufnahmen der Gelenke, des Rückens und des Kopfes führen wir aus
Qualitäts- und Strahlenschutzgründen nur in Sedation durch.

Modernste Technologie zum Wohl Ihres Tieres

COMPUTERTOMOGRAPHIE

CT-Untersuchungen sind besonders geeignet zur Darstellung von Erkrankungen oder Verletzungen im Bereich von: Lunge, Gelenke/Knochen, Bauchraum/Bauchorgane, Kopf/Schädel, Wirbelsäule. Die Untersuchungen werden immer in Anästhesie am intubierten Tier durchgeführt. Die Bilddaten werden von unseren hausinternen Radiologen direkt anschliessend ausgewertet und die Resultate mit den Besitzern besprochen.