Nathalie Saalfeldt

med.vet.

Ausbildung

2008 - 2013
Studium Tiermedizin Uni Bern
2013
Staatsexamen Tiermedizin, Uni Bern
2014 - 2016
Assistenztierärztin, Kleintierpraxis Dr. Witschi Münschenbuchsee
2016
Vertretung Tierärztin, Cabinet Vétérinaire Repond, Bulle
seit Okt. 2016
Zusatzausbildung Fachtierarzt FVH
2016 - 2017
Internship, Tierärztliches Überweisungszentrum, Tenniken
Seit Februar 2018
Kleintierpraxis im Moos

Weiterbildung

2017
Seminar „Rund um die Niere – Labordiagnostik und klinische Fälle aus der Kleintierpraxis“, Oberentfelden
2017
Vorkongress STT „Reisekrankheiten und Import“, Fribourg
2015
Internationaler Fortbildungskurs „Kleintierkrankheiten“ VIFK, Flims
2014
Seminare „Zahnextraktionen“ & „Einfache Osteosynthese-Techniken“ Provet AG, Lyssach
2012
Seminar „Sonoanatomie beim Kleintier“ Provet AG, Lyssach
2011
Referat „Virusinfektionen bei der Katze“ Dr. med. vet. Hans Lutz, Bern

Warum wolltest Du Tierärztin werden?

Seit meiner frühsten Kindheit kam nur dieser Beruf in Frage. Es war mir immer ein grosses Anliegen Tieren zu helfen und zu heilen. Mit meiner Ausbildung möchte ich meinen Patienten die bestmöglichste medizinische Behandlung gewährleisten.

Was magst Du an Deinem Beruf?

Ich mag Tiermedizin, weil es ein sehr fordernder und abwechslungsreicher Beruf ist. Es wird im Alltag nie langweilig. Die Interaktion mit dem Tier und dem Besitzer machen jede Begegnung besonders. Ganz besonders mag ich es im Operationssaal zu stehen und zu operieren.

Was unternimmst Du gerne in Deiner Freizeit?

In meiner Freizeit stehe ich die meiste Zeit in der Turnhalle, um Volleyball zu spielen oder um Trainings zu leiten. Seit vielen Jahren ist Volleyball mein Ausgleich zum Alltag und hilft mir das Gleichgewicht zu behalten.
Ich bin sonst viel in Kontakt mit Wasser, sei es als Form von Schnee beim Snowboarden oder als Form von Wasser beim Wakeboarden und Tauchen.

Wie ist Dein beruflicher Lebenslauf?

Nach meinem Staatsexamen im Jahre 2013 habe ich 2 Jahre in einer kleinen Praxis nahe Bern als Assistenztierärztin gearbeitet. Im Jahr 2016 habe ich eine Vertretung in einer Kleintierpraxis in Bulle gemacht. Von Ende 2016 bis Ende 2017 habe ich mein Internship im TÜZ in Tenniken absolviert als Teil der Facharztausbildung. Seit Februar 2018 arbeite ich in der Kleintierpraxis im Moos und verfolge weiterhin das Ziel zur Fachausbildung FVH für Kleintiere.