Katrine Reber

Dr.med.vet. FVH für Kleintiermedizin

Ausbildung

2006
Staatsexamen in Bern
2013
Dissertation zum Thema: Biomechanical evaluation of the stabilizing function of the atlantoaxial ligaments under shear loading: A canine cadaveric study
2014
Diplom Fachtierarzt FVH für Kleintiere
2017
Diplom als Verhaltenstierärztin STVV

Weiterbildung

Informationen folgen

Warum wolltest Du Tierärztin werden?

Naturwissenschaft und Mathematik haben mich schon immer fasziniert. Tiere sind und waren schon immer ein grosser und wichtiger Teil in meinem Leben.

Was magst Du an Deinem Beruf?

Das Wohl der Tiere steht für mich an oberster Stelle. Die Möglichkeit Tieren zu Helfen und die Dankbarkeit die von ihnen zurückkommt, bedeuten mir sehr viel. Der abwechslungsreiche, herausfordernde, knifflige Alltag. Ich liebe es aber auch wenn gesunde glückliche Tiere meine Sprechstunden kommen. Ich mag die Arbeit im Team und mit viel Menschenkontakt.

Was unternimmst Du gerne in Deiner Freizeit?

Wenn ich nicht mit meinem Pferd unterwegs bin, dann findet man mich oft auf oder im Wasser, ist es gefroren beim Skifahren oder flüssig beim Aarschwimmen, SUP, Kite-surfen, surfen oder einfach baden. Mein Ausgleich finde ich auch beim Power-Yoga oder unterwegs mit Freunden. Des Weiteren liebe ich es auf Reisen unsere wunderschöne Welt zu entdecken.

Wie ist Dein beruflicher Lebenslauf?

Mein Staatsexamen habe ich im Jahr 2006 gemacht. Danach habe ich meine Facharztausbildung in der Kleintierpraxis Laupeneck in Bern begonnen. 2010-2012 habe ich mein Internship im Tierspital Bern gemacht und dabei auch meinen Doktortitel erworben. Nach meinem Internship bin ich zurück in die Laupeneck. Seit 2013 arbeite ich in der Kleintierpraxis im Moos. Im Jahre 2015 begann ich die Zusatzausbildung zur Verhaltenstherapeutin, die ich im Jahre 2017 abgeschlossen habe.